Usedomer Eisenbahnfreunde

„Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.“

________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelles 2016:

7. 10. 2016 Stammtisch UEF,  11:00 Anklam(DB Anlagen) und 14:00 Ückermünde (Modellbauer Karniner Brücke)

Liebe Eisenbahnfreunde, folgende Punkte für den Stammtisch:
- Exkursion der Usedomer Eisenbahnfreunde zu Anlagen der DB in Anklam am 07.10.16, um 11:00 Uhr an der Eisenbahnüberführung “Peeneklappbrücke” in Anklam, Hafenstraße 1
Führung durch Herrn Dipl.-Ing. Mario Zühlke

- Anschließend  fahren wir zu 14:00 Uhr
nach Ückermünde zur Eisenbahn-Erlebniswelt, Haffring 24.

- Planungabsprachen des 6. Karniner Brückenfestes am 19.8.17

P.S.: Am 27.9. wird die Standfestigkeit der Karniner Brücke geprüft.

AUCH: Öffentliche Gruppe Karniner Brücke –   https://www.facebook.com/groups/185895448122581/
Gemeinschaft Karniner Brücke –  https://www.facebook.com/Karniner-Brücke-192010544213069/

______________________________________________________________________

20. Aug. 2016:  5. Karniner Brückentag(vielleicht letzter?),  Hafen Karnin

Liebe Eisenbahnfreunde, liebe Freunde der Insel Usedom,
ja, der 20.8. ist jetzt von allen Behörden  genehmigt und kann stattfinden!
Herr Zühlke, DB Netz,  hat die Brückenführungen erneut übernommen.
Unser Eisenbahnfreund, Herr Spiegl, wird die Fahrten zur Brücke übernehmen..

10:00 bis 17:00 Brückenführungen, stündlich
Achtung: Für die Teilnahme an den Brückenführungen muss man sich, wie bisher, bei Dr. Günther Jikeli(UEF e.V.) per e-Mail  anmelden(Kontakt siehe unten),
unter Angabe des Geburtsjahres, Namens/Vornamens , Wohnort und Tel. Nr., – sowie ungefährer Zeitraum für die Führung.
Da die Brückenbesteigung auf eigene Gefahr erfolgt, müssen die Teilnehmer geschäftsfähig sein!

- Musik und geöffnetem Trinken- und Essenverkauf.
- Von 15 Uhr bis 17 Uhr soll die Ückeritzer Küstenband  flotte Musik darbieten.

Wir hoffen, dass das Wetter diesmal mitspielt, willkommen!

Informationen zu dem gewaltigen Schatten, der  über das Karniner Eisenbahnprojekt 6768 liegt:
Auf  www.karninerbruecke.eu  ”Startseite” und unter “Aktivitäten”
Sollte der Wiederaufbau der Karniner Bahnstrecke 6768 nicht weiter Bestandteil des Bundesverkehrswegeplans 2030 bleiben, könnten auch die Tage des technischen Denkmals Karniner Brücke gezählt sein, da das Land M/V wohl kaum die 50.000€/Jahr übernehmen wird. Selbst die anwohnenden Gegner könnten in den nächsten Jahren von der Entwicklung überrascht werden.
Do legst di nieda!

________________________________________________________

2.4.2016, 15:00-17:00 Uhr,  Mitgliederversammlung der Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.
PostHostel Wolgast, Breite Str. 26, 17438 Wolgast, Telefon:03836 2374383
http://www.post-aus-wolgast.de/ Bei Bedarf: Übernachtungen bitte bald buchen!

Tagesordnung:
- Finanzen UEF e.V. 2015
- Arbeitsplan 2016
- Hauptthema: Am 16.3. wird der 1. Entwurf des  Bundesverkehrswegeplans 2015 (BVWP2015) im Internet veröffentlicht.
Beim Karniner Bahnprojekt 6768 geht es also um die Wurst!
Daher auch unsere kurzfristige Mitgliederversammlung am 2.4.2016
Nach der Veröffentlichung des BVWP2015 können wir uns 6 Wochen im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung einbringen. (Prozess begleitendes Einbringen hat man uns vom BMVI verwehrt!) Nutzen wir die Chance, beraten wir am 2.4. unsere Möglichkeiten, evtl. auch weitere Aktivitäten!

Von unserer Landesregierung unter MP Erwin Sellering können wir – wie in den letzten Jahren – nicht mehr als Lippenbekenntnisse erwarten.

Wir befürchten,  die Kriterien Umweltbelastung/Bewahrung Seeheilbäderstatus und Sicherheit der Gesundheitsinsel Usedom werden nicht hinreichend im BVWP2015 berücksichtigt. Sie sind Freistellungsmerkmale der Gesundheitsinsel Usedom!  Mehr unter  –> Aktivitäten

Öffentlichkeitsbeteiligung im BVWP2015:
_________________________

Evtl. nochmals zur Einstimmung, Situation des Karniner Bahnprojektes:
Video: Persönliche Übergabe von Informationen an die Ministerien in Berlin zum Karniner Bahnprojekt im Rahmen der Erstellung des BVWP2015 (2014-12)

aufrüttelndes Video:
MdL Udo Timm(verst.) Aufbau Karniner Brücke 29.1.2011 einstimmiger Landtagsbeschluss zur Karniner Bahnstrecke

Im Gegensatz zum dt. Teil der Insel Usedom, kann man Swinemünde wunderbar mit STREET VIEW erkunden:

Hinweis: Neben dieser Internetseite gibt es auf Facebook eine offene Gruppe und eine Gemeinschaft ” Karniner Brücke ” (fv)

___________________________________________________________

NEU: Video (Drohnenflug) Karniner Brücke 08.03.2016
______

Herr Andre Hauck arbeitet an einen genauen HO-Modell der Karniner  Brücke und veröffentlicht die Arbeitsschritte , es wird auch im HO-ModellbahnForum diskutiert.
(Anmerkung zum Forum: Die Karniner Strecke 6768 steht noch voll zur Verfügung, im poln. Zwinemünde wird für den überbauten Abschnitt eine neue Trassierung vorgehalten!)

__________________________________________________________________________________________________

!!! Film:–> Urlaub in Swinemünde 1932 ab Minute 1:30 passiert der Zug von Berlin die sich im Umbau befindliche Karniner Brücke (noch vor der Errichtung des Hubgerüstes) https://www.youtube.com/watch?v=7tglXB_WU7Q )

__________________________________________________________________________________________________

Verein Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.:

Vorsitzender:
Dr. Günther Jikeli

Peenestraße 10, 17406 Usedom
Email: Guenther.Jikeli@gmx.deMobil: 0152 3385 8930, Telefon: 038372 777 995

Stellvertreter
Ellen Heinicke, Berlin,   eMail: ellen.heinicke@gmail.com , (und Schriftführerin)
Paul Pazdzior, Zinnowitz, eMail: paul.pazdzior@web.de , (und Schatzmeister)

Beisitzer:
Crista Uhlenbruch-Nußbaum, Wolgast-Malzow, eMail: uhlenbruch-nussbaum@gmx.de
Martin Karnetzki, Brandenburg, eMail: karnetzki@rechtsanwalt-karnetzki.de
Heinrich Karstaedt, Seebad Heringsdorf, eMail: heinrich.karstaedt@gmx.de

Kassenprüfer:
Peter Jung, email: p.jung@berlin.de
Friedrich Voßberg,
eMail:friedrich.vossberg2@gmail.com

Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied des Vereins „Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.“ und unterstützen Sie so aktiv unser Anliegen, den Wiederaufbau der Bahnlinie Berlin -Swinoujscie – Heringsdorf entsprechend §3 unserer Satzung in Umsetzung der Umweltanforderungen der EU.

Name

Vorname

Straße

PLZ / Wohnort

Email

Bankverbindung „Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.“ :
Sparkasse Vorpommern
Kontonummer: 333 000 102 , Bankleitzahl: 150 505 00
IBAN: DE11 1505 0500 0333 0001 02 ,  BIC: NOLADE 21 GRW

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Privatpersonen 24,- €/Jahr.
Schüler, Studenten, Geringverdiener ermäßigt    12,- €/
Jahr
Familienbeitrag                                                          40,-€/Jahr für alle im Haushalt lebenden Mitglieder

________________________________________________________________________________________________________________


Satzung „Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.“ (Auszug)
Neufassung des §3 entsprechend Beschluss der Mitgliederversammlung vom Juni 2011:

§ 3
Zweck und Aufgaben

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele im  Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigter Zwecke der Abgabeordnung.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Denkmalschutzes, des Umweltschutzes (Erhalt von Landschaft und Natur) und der Völkerverständigung (Förderung des gedeihlichen Zusammenwachsens des deutschen und des polnischen Inselteils) und die Gewährleistung einer umweltverträglichen und an den internationalen Zielen des Klimaschutzes orientierten Mobilität auf der Insel Usedom. Schwerpunkt der Arbeit ist die Förderung und Unterstützung folgender Maßnahmen:

  • Erhalt, Sanierung und der Wiederaufbau bahnhistorischer Gebäude, Anlagen und Fahrzeuge.
    Im Mittelpunkt steht dabei der Erhalt der Eisenbahnhubbrücke Karnin  als Technisches Denkmal.
  • Erhalt und Präsentation von Dokumenten oder Ausstellungsgegenständen über die Geschichte des Eisenbahnwesens auf der Insel Usedom und der Erhalt von historischem Wissen
  • Bewahrung des historischen Erbes und des historischen Wissens über die Geschichte des Eisenbahnwesens auf Usedom als gemeinsames Erbe der heutigen Bewohner der Insel Usedom in seinem deutschen und seinem polnischen Teil
  • Wahrnehmung der gemeinsamen Verantwortung für den Schutz von Natur und Umwelt auf dem deutschen und dem polnischen Teil der Insel Usedom
  • Gestaltung der Zukunft im Sinne der Ziele der europäischen Kommission zur Entwicklung des europäischen Verkehrs in umweltschonender und klimaverträglicher Weise, stärkere Vernetzung der Verkehrsträger, Verlagerung  von Verkehr von den umweltschädlichen Trägern Straße und Luftverkehr auf die Schiene und das Schiff, Reduzierung der CO² – Emission bis zum Jahr 2050 um 60 % entsprechend den Planungen der europäischen  Kommission einschließlich dem Ausbau der umweltschonenden Kraftstoffe und der Entwicklung umweltfreundlicher Antriebe für Verkehrsmittel, Senkung der Belastung für Mensch und Umwelt durch den Verkehr auf der Insel Usedom, einschließlich einer deutlichen Reduzierung der Zahl der Unfalltoten.

_________________________________________________________________________________________________________________________

Usedomer Eisenbahnfreunde e.V., wie alles 1990 begann:
Zitat Spiegel:
Schneller Geist der Ahnen
Dem Mann von der Reichsbahn fiel vor Schreck die Mütze aus der Hand. “Wer sind Sie?” blaffte er den Rentner an, der aus der Menge hervorgetreten war. “Ich bin die Bürgerinitiative”, sagte Hans Nadler im schönsten Sächsisch. “Und ich sage Ihnen noch ama: Die Bricke blaibt.”
Das war 1990, und der Ehrenvorsitzende des Vereins “Usedomer Eisenbahnfreunde” hat recht behalten:
Die demolierte Karniner Hubbrücke harrt als Baudenkmal im Peenestrom aus, ein Triumphbogen des Volkes von Usedom. Die Reichsbahn mußte die Abrißkräne abbestellen; die Brücke wurde zum Denkmal erklärt.

Vollständiger Artikel: Schneller Geist der Ahnen: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7897571.html
als PDF: http://wissen.spiegel.de/wissen/image/show.html?did=7897571&aref=image017/SP1998/023/SP199802300680069.pdf&thumb=false
__________________________________

Bisherige Vorsitzende des Usedomer Eisenbahnfreunde e.V :
__________________
Hans Nadler
(1990-1995, 2008+) , Brückenbauingenieur , Leipzig,
Schneller Geist der Ahnen: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7897571.html
__________________
Friedrich von Kymmel
( 1995-2002), Pfarrer , Morgenitz a. Usedom
__________________
Uwe Nußbaum
(2002-2008+) , Eisenbahner, Mitarbeiter DTMB http://www.sdtb.de/Schienenverkehr.94.0.html , Berlin/Wolgast

_________________________________________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________

Hubbrücke(Lift Bridge) Karnin, Kurzinformation:
_______________________________

Hubteil, heutiger Zustand, sprachneutral und selbsterklärend:

Foto: Friedrich V0ßberg,  für größere Darstellung das Bild anklicken

__________________________________

Hubbrücke Karnin, Daten, Kurzbeschreibung ( 2 Seiten, können gern ausgedruckt werden!)
Auf die ausführliche geschichtliche und technische Darstellung der Karniner Brücke und der  Bahnlinie Ducherow-Swinemünde wurde hier verzichtet; man findet sie z.B. gut unter:
www.wikipedia.de Suchbegriffe eingeben:
- ” Hubbrücke Karnin “ (u.a. mit Literaturangaben zur Karniner Brücke) ,
- ” Bahnlinie Ducherow-Swinemünde ” (u.a. mit genauem Streckenplan)
Achtung: Für ausführlichere Informationen bitte jeweils auch Weblinks und Quellennachweise beachten!

Karnin Lift Bridge: http://en.wikipedia.org/wiki/Karnin_Lift_Bridge

Usedomer Bäderbahn: http://www.ubb-online.com/de/index.html , Wikipedia: ” Usedomer Bäderbahn ”

Ergiebige Suchmaschinenbegriffe: ” Bahnprojekt Karnin “ , ” Karniner Bahnprojekt ”

___________________

Informationen über Swinemünde (eine wirkliche Fundgrube bis hin zu Informationen über Bewohner einzelner Häuser im Gästebuch) :
http://erwin-rosenthal.de/swinemuende/die_bahn_berlin_-_swinemünde.htm

Wikipedia: “ Swinemünde ” mit detaillierten Streckenplan der ehemaligen Bahntrassen in Swinemünde (Vergrößerung anklicken!)

Video: Swinemünde
http://www.youtube.com/watchv=KBeQqWuCSgQ&feature=related
____________________

Streckenverlauf Ducherow-Karnin-Usedom-Dargen-Swinemünde:
Ausgehend von der Karniner Brücke erkennt man – bei entsprechender Zoomeinstellung – noch gut den ehemaligen Streckenverlauf Ducherow-Karnin-Usedom-Dargen-Swinemünde auf: http://maps.google.de/ Im polnischen Swinemünde wurde die Strecke neu überplant, von der B110 Grenzbrücke(Kamminke/Swinemünde), linkseitig der Bebauung in Swinemünde, im Bogen einmündend zwischen Bhf. Swinemünde Zentrum und Bhf. Ahlbeck Grenze
__________________
Ausstellung zur Geschichte der Eisenbahn auf Usedom: Im UBB Bahnhof Seebad Heringsdorf neben der Gaststätte auf der rechten Seite

Ein großes Funktionsmodell und das Reisefunktionsmodell  der Karniner Brücke (Maßstab 1:25, modular, insgesamt 7,3m lang, 1,9m hoch) befinden sich im Technik- und Zweiradmuseum Dargen www.museumdargen.de .

Video: Ein Hauch von Usedom auf dem Leipziger Marktplatz:
http://www.leipzig-fernsehen.de/default.aspx?ID=5846&showNews=848965&showSearch=5883#video
Reisemodell der Karniner Brücke in Funktion,
Player startet nicht automatisch – bitte von Hand starten; zunächst kurze Werbung!
Video: Ehem. Eisenbahnhubbrücke Karnin von Otto Heinz  http://www.youtube.com/watch?v=_9W1qEQSVkc
__________________________________________________________________________________________________________

Literatur:
- Joachim Evers, Hans Nadler: Die Eisenbahnhubbrücke Karnin ; Radke-Verlag, 2003, ISBN 3-932614-16-X.

- Heiko Bergmann: Die Eisenbahnhubbrücke Karnin – technisches Meisterwerk bei Usedom ; Küsten-Regionalverlag, Ueckermünde 2007, ISBN 978-3-9809539-2-4

- Bernd Kuhlmann “Eisenbahnen auf Usedom“ ; ALBA -Verlag  (Mit ausführlichem historischen Teil)

2012 neu erschienen:
- Fritz Spalink: 100 Jahre Eisenbahn auf der Insel Usedom ,
Hrsg.: Historische  Gesellschaft zu Seebad Heringsdorf auf Usedom e.V. 2012, Preis: 12,80€
Das Buch enthält auch Informationen zum Herrengefolgewagen

- Hans-Ulrich Bauer: Die Eisenbahnhubbrücke Karnin ,  Berlin – Usedom in zwei Stunden
Igel Usedom-Verlag 2012, ISBN: 978-3-9810731-7-3, Preis: 16,50€
Das Buch widmet sich nicht nur der technischen Seite, sondern es wird detailliert der gesamte Zeitraum von der Sprengung über den verhinderten Abriss bis zu den vielfältigen Aktivitäten des “Aktionsbündnisses Karniner Brücke” geschildert. Laut Jörgen Boße, Geschäftsführer der UBB wird das Buch dazu beitragen, die Diskussion um die Streckenreaktivierung weiterzuführen.
Vorstellung des Buches unter:  http://www.exklusiv-usedom.de/blog/buch-ueber-karniner-bruecke.html

Buchtipp:
- Klaus-Dieter Zentgraf : Friedhof der 1000 Bahnhöfe,  Bahn in Brandenburg
Taschenbuch Oktober 2014, 180 Seiten | ca. 21,0 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-86468-812-6

http://www.edition-buchshop.de/buchshop-artikel-friedhof_der_1000_bahnhoefe-1483.htm?PHPSESSID=8d19ee9bad9599ae8979adeed41b35de

_____________________________________________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________________________________________
Transparent  Berlin – Usedom – zwei Stunden: (kann gern ausgedruckt werden!)

______________________________________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Wer kann helfen?
Filmausschnitt “Zug mit Dampflok auf der Karniner Brücke”
Wir suchen schon seit einigen Jahren erfolglos einen mehrfach von Besuchern genannten  historischen Filmausschnitt “Zug mit Dampflok auf der Karniner Brücke”
Der Titel des Films hat vermutlich keinen direkten Bezug zur Karniner Brücke. Er könnte evtl. vom SWR oder NDR gesendet worden sein.


Wer kennt ein zum Thema Karnin passendes Lied, Musik?

Für jeden Hinweis dankbar:  Email: friedrich.vossberg@t-online.de , Mobil: 0170 233 7090

_______________________________________________________________________________________________________________________

Das waren die letzten Stammtische / Veranstaltungen:
__________________________________________________________________________      

2015:

5.9. 2015 , ab 10:00 Uhr,
4. Karniner Brückenfest, Hafen Karnin,

Herzlich willkommen, Freunde der Insel Usedom!

Berlin-Usedom direkt in 2 Stunden ist das Ziel! Ja, seit nun 70 Jahren besteht diese Kriegslücke von 39km in der Bahnstrecke 6768 von Ducherow an die Ostseeküste der Insel Usedom! Die Insel am Meer braucht Erholung vom chaotischem Autoverkehr.

  • Wieder mit geführten Brückenbesteigungen durch die DB Netz nach Voranmeldung (UEF e.V., Dr. Jikeli, Kontakt siehe unten) !
    Stündliche Führungen von 10:00 bis 17:00 Uhr. Da die Brückenbesteigung auf eigene Gefahr erfolgt, müssen die Teilnehmer geschäftsfähig sein!
  • Aktuelle Informationen zum Karniner Bahnprojekt
  • Leibliches Wohl, Musik
  • Hinweis: Technisch sehr beeindruckend – aber auch mahnend, aufrührend  - ist das Technische Denkmal Karniner Brücke ( Karnin Lift Bridge ) auch von der Wasserseite bei einer Fahrt mit der Personenfähre Kamp-Karnin

Die Automüdigkeit in den Städten nimmt dramatisch zu (Studie Umweltbundesamt 1.3.15). Z.B. 42% der Berliner verzichten schon auf ein eigenes Auto!
Steigen damit auch die Chancen für das Karniner Bahnprojekt im neuen Bundesverkehswegeplan 2015?
Derzeitig steht eine neue Nutzen-Kosten-Bewertung kurz vor dem Abschluss, hoffentlich unter Einbeziehung der Kriterien Umwelt und Sicherheit.
Wir danken allen Unterstützern, nur gemeinsam können wir es schaffen, noch ist alles offen!

Evtl. zur Einstimmung, Situation des Karniner Bahnprojektes:
Video: Persönliche Übergabe von Informationen an die Ministerien in Berlin zum Karniner Bahnprojekt im Rahmen der Erstellung des BVWP2015 (2014-12)

MdL Udo Timm(verst.) Aufbau Karniner Brücke

Im Gegensatz zum dt. Teil der Insel Usedom, kann man Swinemünde wunderbar mit STREET VIEW erkunden:

Hinweis: Neben dieser Internetseite gibt es auf Facebook eine offene Gruppe und eine Gemeinschaft ” Karniner Brücke ” (fv)

__________________________________________________________________________
7.1.2015

16:00 bis 18:00 Uhr, Mitgliederoffene Vorstandssitzung der UEF e.V. danach ab
18:00 Uhr Vortrag BF Bahnen ” 5 Jahre Aktionsbündnis Karniner Brücke ”
Wo: Ostbahnhof Berlin, Mitarbeiter-Restaurant (Mediterrano Cantina Estación) im Berliner Ostbahnhof – Minervahaus – Koppenstraße 3
16:00 Mitgliederoffene Vorstandssitzung UEF. e.V.
1. Zusammenarbeit mit den Berliner Eisenbahnfreunden
2. Jahresprogramm 2015
3. verschiedenes
18:00 Vortrag BF Bahnen(Oswald Richter, Dr. Günther Jikeli): “5 Jahre Aktionsbündnis Karniner Brücke”
Gäste sind immer herzlich willkommen! Kontakt: Dr. Jikeli, Tel. 0152/33858990.

Evtl. zur Einstimmung:

https://www.youtube.com/watch?v=0Vr-KExhf_E

https://www.youtube.com/watch?v=NsFZ36iGcDI

Im Gegensatz zum dt. Teil der Insel, kann man Swinemünde wunderbar mit STREET VIEW erkunden:

2014:

6.9.2014, 12:00 Uhr, 3. Karniner Brückenfest
” Berlin-Usedom in 2 Stunden! Jetzt die Weichen für den BVWP2015 stellen, damit die Ferieninsel Usedom nicht im Autoverkehr erstickt. ”

Schön war’s! Bitte an- und durchklicken!

Ende August sind die Turmfalken von 2014 selbständig.

16.5.2014: Das Brückenfest wird wegen der Brutzeit der Turmfalken auf der Brücke (8 Brutkästen) in den September verschoben. Das sind Auflagen der unteren Naturschutzbehörde (UNB), die jegliche Arbeiten und Begehungen, die Einwirkungen auf die Tiere während der Brutzeit haben können, verbietet.
Leserbrief: Die brütenden Turmfalken auf der Brücke haben 1990 im letzten Moment den Abriss des Hubteils verhindert!

Der gr0ßen Nachfrage von 2013 folgend, sind Brückenbesteigungen (nur nach Voranmeldung!), vom UEF e.V. bei der DB NETZ angefragt.
“Bei uns auf Usedom” angefragt zum Brückenfest

Bilder Karniner Brücke auf Google Maps

Im Gegensatz zum dt. Teil der Insel, kann man Swinemünde wunderbar mit STREET VIEW erkunden:

MARE TV Usedom – Seeadler, Sonne, Strand (vielleicht nur bis bis 22.5.14 in der Mediathek verfügbar?)
Karniner Brücke: ab Minute 25 bis Minute 30, (Nach Videostart: Vorspulen über ziehen mit der Maus auf der Zeitleiste möglich)
Funktion der “Liftbrücke” wird gut am Modell gezeigt, Aufnahmen von der Besteigung des Hubteils der Karniner Brücke, wie es auch jetzt wieder geplant ist.

_______________________________________________________________

21.6.14, 14:00  Mitgliederversammlung der UEF e.V. im Bahnhof der Stadt Usedom

Klaus-Bahlsen-Haus Usedom, Bäderstraße 5, 17406 Usedom

Liebe Mitglieder des Vereins der Usedomer Eisenbahnfreunde!

Wir wählen den Vorstand neu und bitten sehr darum, dass sich interessierte Vereinsmitglieder zu einer Kandidatur für den Vorstand bereit finden.
Der Verein braucht eine Aktivierung und breitere Aufstellung, auf der Insel Usedom und weit darüber hinaus. Denn unsere Mitgliederschaft ist auf ganz Deutschland verteilt.
Ein Mitglied haben wir sogar in den Niederlanden!

Gerne steht Euch der Vorsitzende für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. (0152/33 85 89 30 oder guenther.jikeli@gmx.de)
Wir würden uns über positive Resonanz sehr freuen!

Gäste, ausdrücklich auch Kritiker des Karniner Bahnprojektes, sind willkommen!
Bahn frei! Mit herzlichen Grüßen!
Günther Jikeli
_____________________________________________________________________

21.6.2014 Sommerfest mit Wenzel auf dem Kamp, hier ein Eindruck von 2013
Hafenverein Kamp e.V. (Option nach der Mitgliederversammlung der UEF e.V. am 21.6 ? – quasi als “Brückenschlag” zum Kamp?)

_____________________________________________________________________

EINLADUNG zur Aktion “STRECKENLÄUFER”:

Bewegung und Informationen auf und an der Karniner Bahntrasse 6768
am Samstag, 22.3.14, 10 Uhr, ab Usedom Bahnhof
die Usedomer Eisenbahnfreunde e.V. laden ein!
Treffpunkt ist der Usedomer Bahnhof um 10 Uhr. Von dort geht es mit eigenen PKW`s die alte Bahntrasse 6768 entlang bis zum Golm. Mehrere Haltepunkte mit Erläuterungen.
Mitfahrgelegenheit ist abzusprechen.
Gemeinsames Mittagessen im Zweiradmuseum Dargen.
Kontakt:
Dr. Günther Jikeli, Vors. UEF e.V. Tel.: 038372/777995, eMail: guenther.jikeli@gmx.de

___________________________________________________________________

Der Bericht vom Brückenfest steht unter “Aktivitäten”

31.5.2013, 14:00 Uhr, 2. Brückentag der Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.17406 Karnin, Hafengelände
Der Brückentag (Gemeinschaftveranstaltung der DB-Netze, der UBB, der Stadt Usedom und dem Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.) findet im Rahmen des dt./poln. Kulturfestivals vom 24. – 31. Mai 2013 statt. Geplant sind erstmalig auch geführte Brückenbesteigungen (DB) des Hubteils der “Karniner Brücke” in einem begrenzten Rahmen nach vorheriger Anmeldung über Dr. Jikeli (siehe unten). Da die Brückenbesteigung auf eigene Gefahr erfolgt, müssen die Teilnehmer geschäftsfähig sein!
11:00 Uhr beginnend: Geführte Brückenbesteigungen, jeweils ca. 2 Stunden
Hinweis: Besonders imposant ist das Technische Denkmal Karniner Brücke auch von der Wasserseite bei einer Fahrt mit der Personenfähre!
14:00 Uhr Beginn 2. Brückentag der Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.
Informationen zur angestrebten Wiederinbetriebnahme der alten Eisenbahnlinie Ducherow – Karnin – Ostseebäder ” Berlin-Usedom in 2 Stunden! ”
14:30 Uhr Karlshagener Shanty-Chor
15:00 Uhr Transparent “Berlin-Usedom in 2 Stunden”,
Fahnenschau der Karnin-Freunde oben auf der Hubbrücke
(Berlin, Westpommern, Vorpommern, EU, PL, D)
18:00 Uhr Usedomer HotBoxBand aus Zinnowitz
22:00 Uhr Feuerwerk
Für Essen und Trinken ist  gesorgt

Beim 1. Brückentag war unser Motto: “Wir machen die Bahn frei”. Inzwischen ist das Karniner Bahnprojekt als vordringliches Projekt für den neuen Bundesverkehrswegeplan 2015 eingereicht, maßgeblich ein Erfolg der Fachleute des Aktionsbündnisses Karniner Brücke, die einen positiven Nutzen-/Kostenfaktor von größer 2 nachweisen können!

Ein Besucher auf Youtube(Udo Timm: Aufbau Karniner Brücke) hat es auf den Punkt gebracht:

  • Ich bin bei einer Routenplanung auf diese Brücke aufmerksam geworden. Eben weil sie nicht mehr da ist. Ich verstehe nicht, was es da überhaupt zu diskutieren gibt. Bei diesem Projekt kann es doch nur Gewinner geben. Touristen, Hotels, Gastronomen, die Natur, die Stau und Lärm geplagten Anwohner. Und wie Herr Timm es dort sagt, an Symbolkraft für Europa, Verständigung und auch Versöhnung ist dieses Projekt kaum zu übertreffen. Ein wahrer Brückenschlag eben.

Also, Bahn frei und herzlich willkommen am Freitag in Karnin!

——————————————————————————–

10.11.2012, 15:00 Uhr,  4.Stammtisch UEF, Bahnhofsgaststätte im Ostseeheilbad Heringsdorf
Bahn frei! Gäste sind immer herzlich willkommen! Um Anmeldung wird gebeten.
Email: Guenther.Jikeli@gmx.de , NEU: Mobil: 0152 3385 8930, Telefon: 038372 777 994
Ergebnis, Presse mit historischem Bild dazu:

http://www.ostsee-zeitung.de/ozdigital/archiv.phtml?param=news&id=3616790

Zitat:
Aktionsbündnis Karniner Brücke fährt mehrgleisig

Die Usedomer Eisenbahnfreunde sind zuversichtlich, dass mit Blick auf den Wiederaufbau auch von polnischer Seite künftig noch mehr Unterstützung kommt.
Usedom (OZ) – Bis die ersten Züge wieder über die Karniner Brücke rollen, sind noch dicke Bretter zu bohren. Das wurde einmal mehr deutlich beim jüngsten Stammtisch der Usedomer Eisenbahnfreunde. Denn noch immer gibt es Zweifel, ob die Landesregierung die Karniner Bahnstrecke, wie eigentlich versprochen, für den Bundesverkehrswegeplan 2015 anmeldet.

Nach wie vor warten der Vorsitzende der Eisenbahnfreunde, Günther Jikeli, und seine Mitstreiter auf eine abschließende Bewertung der Ergebnisse, die im Laufe dieses Jahres von der so genannten „Task Force Karnin“ zur Neubewertung des Nutzen-Kosten-Faktors der Bahnstrecke Berlin-Ducherow-Swinemünde/Heringsdorf errechnet wurden.

Diese Neubewertung durch das Infrastrukturministerium des Landes steht immer noch aus. Im Sommer hatte die Aussage des Ministerium, dass die Kostenschätzung der Expertengruppe nicht belastbar seien, für Verstimmung bei der Aktionsgruppe Karniner Brücke gesorgt.

Mittlerweile habe es ein Gespräch mit Infrastrukturminister Volker Schlotmann (SPD) auf Usedom gegeben, berichtete Jikeli am Rande des Stammtischs, bei dem „ehrlich alle Dinge auf den Tisch gelegt“

wurden. Dabei soll Schlotmann zugesagt haben, vor Veröffentlichung der Ergebnisse ein Abstimmungsgespräch mit dem Aktionsbündnis zu führen. Diese Unterredung erwartet Jikeli für Ende November/Anfang Dezember. Ziel soll dann sein, dass das Land im Frühjahr 2013 das Projekt für den Bundesverkehrswegeplan anmeldet.

Nach den Berechnungen der Task Force Karnin soll der Wiederaufbau der Strecke rund 100 Millionen Euro kosten. Rund 65 Millionen Euro könnten als EU-Mittel fließen, die restlichen 35 Millionen aus Bundesmitteln. Der Nutzen-Kosten-Faktor, mit dem das Aktionsbündnis argumentiert, liegt bei guten 2,3. Damit hat „Karnin“ laut Jikeli große Chancen auf eine Realisierung. Die ursprüngliche Nutzen-Kosten-Rechnung von 2007 ergab hingegen einen Wert von 0,73. Der bezog sich allerdings auf Baukosten von 140 Millionen Euro, die mittlerweile unter anderem wegen der noch vorhandenen Bahntrasse um 40 Millionen Euro reduziert wurden.

Jikeli ist guter Dinge, dass von polnischer Seite künftig noch mehr Unterstützung kommt. „Die Lage hat sich insofern verbessert, weil für die Elektrifizierung der Strecke Berlin-Angermünde-Stettin ein Staatsvertrag zustande gekommen ist“, berichtete der Vorsitzende der Usedomer Eisenbahnfreunde. Damit habe sich die Wojewodschaft Westpommern ihr Bahnprojekt mit höchster Priorität gesichert. Die Anbindung von Swinemünde an Berlin spiele dort nur die zweite Geige. Jetzt, wo der Staatsvertrag in trockenen Tüchern sei, stünden in Stettin die Chancen für Karnin wesentlich besser.

So soll noch in diesem Herbst ein gemeinsamer „Letter of Intent“ (Absichtserklärung) vom Kreistag Vorpommern-Greifswald und der Wojewodschaft Westpommern verfasst werden.

__________________________________________________________________________

25.9.2012, 18:00 Uhr, 3. Stammtisch UEF 2012, neu: 18:00 Uhr!
Deutsche Gesellschaft e. V., Voßstr. 22, 10117 Berlin

18:00 bis 19:00 Uhr Expertenrunde des Aktionsbündnisses Karniner Brücke; Iststand (NKV statt 0,73 > 2!) und Suche nach weiteren und neuen Möglichkeiten zur Beförderung des Karniner Bahnprojektes: “Berlin – Usedom in 2 Stunden”. Eingeladen sind auch Abgeordnete des Bundes und der Länder B, BB, M/V
Das Karniner Bahnprojekt steht – auch wegen der zögerlichen Schweriner Haltung – auf des Messers Schneide. Mehr unter “Aktivitäten”, “UEF”

Wichtige Information am Rande der Veranstaltung: Der reale Anmeldeschluss des Karniner Bahnproktes für den Bundesverkehrswegeplan 2015 ist schon ENDE 2012! Die Schweriner Landesregierung hat inzwischen eine Anmeldung versprochen. (Ein erster Entwurf liegt seit dem ABKB seit dem 27.12.2012 vor.)  Allein die öffentlichkeitswirksame Bekundung reicht nicht – das Karniner Bahnprojekt muss endlich überzeugend eingebracht werden!

___________________________________________________________________

23.6.2012, 14:00 Uhr Jahresmitgliederversammlung der “Usedomer Eisenbahnfreunde e.V.”
in 17406 Karnin am Hafen
Schriftliche Einladung erfolgt getrennt. Gäste sind herzlich willkommen.
danach Karniner Brückenfest 2012 mit Public Viewing zur Fußball-EM
==============================================================

27.4.2012, 15:30 Uhr, 2. Stammtisch UEF 2012; 15:30 statt 16:00 (16.4.2012-fv)
Gaststätte Natzke in 17406 Stadt Usedom (mit Übernachtungsmöglichkeit, http://gasthaus-natzke-usedom.de/ )

Themen:
Vorstellung des neuen Buches “Karniner Bahnprojekt” von Ulrich Bauer

Wie die Usedomer Bevölkerung und Freunde der Insel Usedom sich 1990 für die Karniner Brücke einsetzten:
Die demolierte Karniner Hubbrücke harrt als Baudenkmal im Peenestrom aus, ein Triumphbogen des Volkes von Usedom.
Die Reichsbahn mußte die Abrißkräne abbestellen; die Brücke wurde zum Denkmal erklärt.

Aktuelle Ergebnisse der Experten-Arbeitsgruppe des Aktionsbündnisses Karnin im Rahmen  der TASK FORCE KARNIN
Zwischenergebnis: Nutzen/Kosten-Faktor des Karniner Bahnprojektes sehr deutlich größer 1 , also rentabel!
Berlin-Usedom in 2 Stunden ! ; Mitteldeutschland-Usedom in 3 Stunden !
Ist jetzt der Bürgerwille in den Regionen gefragt?

==> Zeitungsbericht zur dazu unter: “Aktivitäten”

___________________________________________________________________________

Nachtrag zum Stammtisch 10.2.2012:
Die Eisenbahnfreunde trafen sich am Freitag mit 36 Teilnehmern im Deutschen Technikmuseum.
Beeindruckend war die Führung durch Herrn Dr. Gottwald
Anschließend stellte Fritz Spalink sein Buch „ 100 Jahre Eisenbahn auf der Insel Usedom “ vor.
Auch neue Bilder von der Karniner Brücke zeigt das Werk. Geschrieben hat er dieses Buch anlässlich des 100. Geburtstages der Usedomer Inselbahn im vergangenen Jahr. Die erste Auflage in Höhe von 1500 Exemplaren liegt bereit, das Buch kostet 12,80 Euro
Presse: http://www.ostsee-zeitung.de/ozdigital/archiv.phtml?param=news&id=3369441
/OZ/LOKAL/WLG vom 16.02.2012 00:00 „Weiter Interesse an Karnin“

10.2.2012, 15:30 Uhr, 1. Stammtisch UEF 2012
Treffen an der Kasse des Technikmuseums Berlin
(Gruppeneintritt 3,– Euro pro Person) – für eine ca. 1-stündige Führung durch die Lokschuppen.
Im Anschluss wollen wir uns – bis zur Schließung des Museums um 17.30 Uhr im “Anhalter” (ehem. “Kutscherkneipe” im Museum) – zu aktuellen Themen zusammensetzen.
Bahn frei! Gäste sind immer herzlich willkommen! Um Anmeldung wird gebeten.
Technikmuseums Berlin: http://www.sdtb.de/Schienenverkehr.94.0.html

_______________________________________________________________________________________________________________________

Das waren die letzten Stammtische 2011:
________________________
2. Dezember 2011, 15.30 Uhr Stammtisch im Museum des Bahnhofs Zinnowitz /Usedom
Stammtisch
“Neues über die Karniner Brücke”
Gäste sind immer herzlich willkommen! Um Anmeldung wird gebeten.
__________________________

4. November 2011, 16:30 Uhr, Zinnowitz, “Casa Familia” Dünenstr. 45
die SPD-Bundestagsabgeordnete Doris Barnett aus Ludwigshafen und der Bevollmächtigte der Deutschen Bahn Dr. Joachim Trettin diskutieren über die Chancen für den Wiederaufbau der Karniner Brücke und die Wiederherstellung. Angefragt ist die Teilnahme von Volker Schlotmann, Verkehrsminister M/V.
Die Veranstaltung ist öffentlich.
_______________________________________________________________________________________________________________________

Nachtrag zum Stammtisch, 3.12.2010 in Berlin
http://www.benno-koch.de/article10686_unterschriften_und_stammtisch_fuer_die_bahnlinie_berlin-swinemuende2
Auf der Internet_Seite von Benno Koch findet man auch über 100 Bilder vom dt./poln. Brückenfest 2010 in Karnin und Swinemünde
____________________________________________________________________________________________________________